Hier findet ihr die Veröffentlichung eines kleinen Teils meines Schriftverkehrs mit den hiesigen “Behörden”.

Ausnahmslos ALLE Schreiben meinerseits gingen per “Einschreiben/Rückschein” und auch jeweils unterschrieben zur Post. Habe alles in mehrfacher Ausfertigung an verschiedenen Plätzen (auch außerhalb der Wohnung bzw. des Hauses) gelagert - man weiß ja nie...

Tip: Zum zeitlich korrekten und dadurch inhaltlich vollständigen Weiterlesen einfach immer auf das aktuelle Schriftstück klicken...

 

Und wer denkt hier geht alles “schön brav” und mit “rechten Dingen” zu der lese mal diese abweisende Antwort auf ein 4-seitiges Schreiben von mir.

Hier gehts nun zum besagten Schriftverkehr...